Das Gesetz der Schwerkraft (Revista Recupera 121)

12/10/2021

Die Gremi setzt sich seit mehr als 25 Jahren klar für die Rückgabe von Behältnissen gegen Pfand ein. Seitdem haben wir es vermieden, in eine kriegerische Haltung einzutreten, und uns darauf konzentriert, die Vorteile ihrer Umsetzung aufzulisten. Es scheint, dass es in Spanien nur möglich war, für oder gegen eine Weiterentwicklung des derzeitigen unzulänglichen Systems zu sein.

Aus dem Gremi sehen wir, dass mit dem SDDR die Aufgabe von Containern gelöst wird, die unter Littering leiden, und gleichzeitig die Kreislaufwirtschaft von einer ehrlichen und transparenten Position aus angenommen wird. Zu der langen Liste der Vorteile des Systems, wie die sehr hohen Rücklaufquoten (> 90 % bestätigt), die Qualität des Rohmaterials (optimal, um aus den alten Behältern neue Behälter herzustellen), die Generierung qualifizierter Arbeitsplätze etc. Nun kommt ein weiterer Grund von höchster Dringlichkeit hinzu: die Verknappung der Rohstoffe mit ihrem ungezügelten Verbrauch.

Die Inflation der Preise aufgrund der Strangulierung des Angebots an einem von ihnen, einschließlich der für ihre Verarbeitung erforderlichen Energie, steht auf der Titelseite jeder Zeitung. Es ist gesunder Menschenverstand zu glauben, dass es in diesem Umfeld der globalen Schwerkraft sinnvoll ist, den Verbrauch von Einwegverpackungen zu vermeiden.

Zunehmend sind staatliche und private Einrichtungen dafür. Hervorzuheben ist in diesem Sinne die klare Positionierung der Kommission und des Europäischen Parlaments, der G20, des Umweltprogramms der Vereinten Nationen etc.

Seit letztem Jahr fordert die European Federation of Bottled Waters diese Art des Recyclings in der EU öffentlich auf, um die gesetzten Ziele für die getrennte Sammlung und das recycelte PET-Material zu erreichen.

Die Gegner werden zu einer Minderheit, obwohl sie sehr kriegerische und einflussreiche Positionen vertreten. Es gibt widersprüchliche Umstände, wie die des weltweit führenden Unternehmens für kohlensäurehaltige Getränke, das in England dafür und in Spanien dagegen war. Europäische Supermarktketten, die SDDR in ihren Herkunftsländern befürworten und in Spanien dagegen (oder mit lauwarmer Haltung). Globalisierung und Binnenmarkt scheinen nur dann möglich zu sein, wenn es passt.

Unterdessen haben in Spanien unzählige Zentral- und Regionalregierungen nicht genügend Entschlossenheit gezeigt, es unter dem Druck der betroffenen Lobbys umzusetzen. Ich sage betroffen, nicht geschädigt, weil sie vereinfachende Einschätzungen vorgenommen haben, die durch Trägheit und kurzfristige Wirtschaftspolitik bedingt sind. Dieselben Lobbys, die heute nacheinander fallen, um die Einführung des Pfands in den Containern in aufeinanderfolgenden Ländern zu begrüßen.

Zu den klaren politischen Bewegungen der balearischen, valencianischen und navarresischen Regierungen schließt sich die Zentralregierung nun an, um die SDDR in den Gesetzentwurf über Abfälle und kontaminierte Böden im Kongress der Abgeordneten aufzunehmen. Ziel ist es, einen Kurswechsel voranzutreiben, der es endlich ermöglicht, Abfälle wertzuschätzen und einen neuen Rahmen zu schaffen, der eine echte und saubere Kreislaufwirtschaft fördert. Ziel dieses neuen Szenarios ist die Rückgabe von Dosen, Flaschen und Kartons, um zu verhindern, dass täglich 35 Millionen Getränkeverpackungen an unseren Stränden, Straßen und Flüssen verloren gehen und zu neuen Getränkeverpackungen werden.

Bei der Analyse des Entwurfs des Königlichen Erlasses sehen wir es als entscheidend an, Konzepte zu verfeinern, die eine unscharfe und daher sterile Anwendung vermeiden können.

Auch hier ist Entschlossenheit unerlässlich, mit dem großen Vorteil, Fehler vermeiden zu können, die die mehr als 40 Staaten erlitten haben, die die SDDR bereits umgesetzt haben. Der letzte, unser portugiesischer Nachbar.

Mal sehen:

Artikel 47. Obligatorische Einrichtung des Pfand-, Erstattungs- und Rücknahmesystems für Einwegbehälter.

Sofern Spanien nicht mindestens eine getrennte Sammlung nach Gewicht von 70 % im Jahr 2023 und 85 % im Jahr 2027 der in Teil F der Richtlinie (EU) 2019/904 vom 5 Einweg-Plastikflaschen mit einem Fassungsvermögen von bis zu 3 Litern für Wasserprodukte, Säfte, Erfrischungsgetränke und Bier vermarkten, müssen innerhalb von zwei Jahren ein Pfand-, Rückgabe- und Rücknahmesystem einrichten.

  • Um die technische, ökologische und wirtschaftliche Machbarkeit der Umsetzung dieser Systeme zu gewährleisten, sollten neben Kunststoffflaschen auch Getränkedosen für diese Produkte einbezogen werden. Es ist leicht zu erkennen, dass beide Container am stärksten unter Littering leiden.
  • In Bezug auf Messungen sollte Folgendes klar festgelegt werden:
  • Welche Einheit mit nachgewiesener Strenge wird für die Messung der Einhaltung von 70 % / 85 % verantwortlich sein? Wir tanzen seit Jahrzehnten mit Anteilen von über 50% untereinander. Aber die Rinnen, Strände, Deponiemeere und Naturräume lügen nicht.
  • Die Methode zur Berechnung der Messung. Was werden wir messen? Berücksichtigen wir Produktionsabfälle oder nur solche, die dem Littering unterliegen? Werden wir den Recyclinganteil in neuen Verpackungen ehrlich bewerten? Werden wir die ungeeigneten als Tonnen von Containern bewerten?
  • Die Studien müssen alle Behälter bewerten, die unter Littering leiden: Kunststoff-, Aluminium- und Stahldosen, Glas und Tetrabrik. Ärgere wen du nervst.
  • Das Ziel ist, dass das zu bewertende Jahr 2022 ist, so dass die Nichteinhaltung am 23. dekretiert wird, um am 25. umgesetzt zu werden. Andernfalls wird Spanien laut der Studie 77 % im Jahr 2025 nicht einhalten.

„Das Ziel ist, dass das zu bewertende Jahr 2022 ist, sodass die Nichteinhaltung am 23. verfügt wird, um am 25. umgesetzt zu werden.“

  • Es wäre zweckmäßig, festzulegen, dass die Messung dieses spezifischen Ziels gemäß den Bestimmungen der Europäischen Kommission erfolgt (sie wird in Kürze einen Vollstreckungsbeschluss veröffentlichen, der die Methode zur Berechnung des Sammelziels von Artikel 9 der Einwegverordnung entwickelt Kunststoffrichtlinie ).

Es scheint, dass Spanien auf der Gegenfahrbahn weiterfahren wollte. Es erinnert mich daran, dass Galileo Galilei dem von Kopernikus vorgeschlagenen heliozentrischen Modell abschwören musste, um den Scheiterhaufen zu vermeiden. Darin argumentierte er, dass sich die Erde und die Planeten um die Sonne drehten, und machte sich über den Geozentrismus lustig, der die Erde in den festen Mittelpunkt des Universums stelle und der auf der aristotelischen Physik und einer voreingenommenen Lektüre der Schriften basiere. Trotzdem brachte Galileo schließlich sein berühmtes „Eppur si muove“ von sich (und doch bewegt er sich). Es bedeutete ein Vorher und Nachher. Dass, egal wie sehr wir die Realität leugnen, die Dinge am Ende durch ihr eigenes Gewicht fallen (Isaac Newtons Gesetz der universellen Gravitation).

Ebenso wird die Schwerkraft die Umsetzung des DRS in allen EG-Ländern zum Erliegen bringen. Der Verbrauch von Rohstoffen für eine einzige Verwendung, die wir uns nicht leisten können, ist Verschwendung. Können unsere Kinder in einer Wirtschaftswelt ohne Ökologie leben? Es scheint, dass diejenigen, die sich widersetzen, keine Kinder hatten.

Von der GREMI, gestützt auf mehr als 70 Jahre Erfahrung in der Rückgewinnung von Sekundärrohstoffen, BITTE ich unsere Politik förmlich um genügend Entschlossenheit, die SDDR für Getränkeverpackungen aus nachgewiesenen Gründen der Ökonomie und Ökologie so schnell wie möglich umzusetzen.

Xaver Riba,

Präsident der Gremi de Recuperació de Catalunya
xriba@gremirecuperacio.org

Als PDF herunterladen: Redaktion Oktober

Laden Sie Nulled WordPress Themes herunter
Premium WordPress Themes herunterladen
Laden Sie Premium WordPress Themes kostenlos herunter
Kostenloser Download WordPress Themes
Kostenloser Download-Kurs
Laden Sie die Firmware von micromax herunter
Laden Sie Premium WordPress Themes kostenlos herunter
ZG93bmxvYWQgbHluZGEgY291cnNlIGZyZWU =

Uns

Wir sind spezialisiert auf die Behandlung von nicht mehr genutzten Konsumgütern sowie auf die integrale Entsorgung von Industrieabfällen und auf die Verwertung von Altmetall im Allgemeinen. Decken Sie den Versorgungsbedarf unserer Kunden mit Garantien ab und bieten Sie Unternehmen mit maximaler Effizienz an jedem geografischen Punkt der Iberischen Halbinsel Abfallentsorgungsdienste an.

Lateinamerika

Spanien