Der tote Winkel (Recover 74 Magazine)

01/04/2012

Die Wahrheit ist, dass ich als Kind kein guter Schüler war. Er hatte andere Prioritäten. Ich habe alles genehmigt. Mehr aus Angst vor Schlägereien, als aus Überzeugung. Ich erinnere mich, dass ich mich eines Semesters kurz vor Weihnachten verlaufen habe und in mehreren Fächern durchgefallen bin. Wenn ich die Noten vorlegen würde, würde ich ohne Urlaub und ohne Könige dastehen. Ich gab meinen Eltern und der Schule alle möglichen Ausreden. Ich verbrachte ein paar Wochen in dem, was ich „den blinden Fleck“ nenne.

Die Sache mit dem toten Winkel kommt von dem Blickwinkel, den die Autospiegel nicht abdecken, wenn man durch sie hindurchschaut. Es ist der Raum, der weder vom Seitenspiegel noch vom Mittelspiegel abgedeckt wird. Offensichtlich verzögerte es das Problem, weil schließlich der ganze "Kuchen" entdeckt wurde. Die Wut und Vergeltung waren viel größer als die Noten selbst. Ich lernte. Nun, ich habe damals den blinden Fleck ausgenutzt, der zwischen den Eltern und der Schule besteht.

Auch in unserer Gesellschaft tritt der „Blind Spot“-Effekt auf, mit verheerenden Folgen. Wir werden es mit Beispielen veranschaulichen, um es klarer zu machen. Barcelona hat im Jahr 2011 siebeneinhalb Millionen Touristen empfangen. Gleichzeitig erhalten wir Taschendiebe aus anderen Ländern, die mit unseren Taschendieben koexistieren. Mitte Februar dieses Jahres verhaftete die Polizei 11 Mitglieder einer Bande, die 220 Festnahmen, 279 Anzeigen und 3.410 Identifizierungen anhäufte.

Wie ist es möglich, dass Wiederholungen ad infinitum auftreten? Es ist sehr wahrscheinlich, dass Taschendiebe immer noch auf den Straßen sind und eine der wenigen starken Industrien sprengen, die wir in Spanien noch haben: den Tourismus. Die Erklärung für so viele Rückfälle ist auf den toten Winkel zurückzuführen, der zwischen der Polizei, dem Justizsystem und den Gesetzen auftritt. Kriminelle betreten und verlassen Polizeistationen ohne Konsequenzen.

Der „tote Winkel“ ist unserer Branche nicht fremd. Normalerweise leiden wir auch unter dieser Art von Problemen aufgrund von Meinungsverschiedenheiten zwischen internationalen, nationalen, regionalen und lokalen Verwaltungen. Sie finden auch zwischen den verschiedenen Ministerien oder Ministerien für Umwelt, Finanzen, Inneres, Justiz und Beschäftigung statt. Die Probleme müssen nach und nach gelöst werden. Meist besteht die Tendenz zum „Bälle rauswerfen“ und das Problem liegt immer bei den anderen. Es gibt wenig Möglichkeiten, Probleme außerhalb Ihres Verantwortungsbereichs zu sehen, und wenn es über Ihren Bereich hinausgeht, bleibt es zu lösen. Es gibt wenig Koordination, weil lokale Kriterien Vorrang vor allgemeinen haben. Diejenigen aus der Partei oder dem Ministerium setzen sich durch, und nicht ALLE haben die Vision eines wahren Staatsmanns. Wir haben also in unserer Branche Wiederholungstäter in allen Bereichen, die uns betreffen. Umweltkriminalität, Aneignung von Steuern, Empfang, Geldwäsche, wandernde illegale Orte usw. Es ist üblich, dass ein einzelnes Unternehmen an mehreren Straftaten beteiligt ist.

Ein Land, das die Steuerzahler nicht schützt, hat keine Zukunft.

Ein Sektor, der das Verbrechen überlebt, wird keine professionelle Würde haben.

Als PDF herunterladen:

Zeitschriftenartikel Recupera 74


Uns

Wir sind spezialisiert auf die Behandlung von nicht mehr genutzten Konsumgütern sowie auf die integrale Entsorgung von Industrieabfällen und auf die Verwertung von Altmetall im Allgemeinen. Decken Sie den Versorgungsbedarf unserer Kunden mit Garantien ab und bieten Sie Unternehmen mit maximaler Effizienz an jedem geografischen Punkt der Iberischen Halbinsel Abfallentsorgungsdienste an.

Lateinamerika

Spanien