Catalonia Circular Economy Hotspot 2020 (Recover 122 Magazine)

17/12/2021

Im vergangenen November fand in Barcelona die 5. Ausgabe des European Circular Economy Congress statt, gleichzeitig mit dem Smart City Expo World Congress, dem internationalen Geschäfts- und Diskussionsforum, das Interessenvertreter zusammenbringt, die sich mit den dringendsten städtischen Problemen befassen. Der Kongress wurde aufgrund von Covid-1 um genau ein Jahr verschoben.

Im aktuellen Kontext von Klimakrise, Umweltkrise, Ressourcenknappheit, Ungleichheiten... gibt es Konzepte, über die wir unbedingt sprechen müssen: zirkuläres Design, geschlossene Kreisläufe von Materialien, Komponenten und Produkten, Bioökonomie, Industrie 4.0, Forschung und Innovation... Dies sind einige der Bereiche, die in der entwickelt wurden Circular Economy Hotspot Katalonien 2021, die wichtigste Veranstaltung zur Kreislaufwirtschaft auf europäischer Ebene.

Circular Economy Hotspot Catalonia 2021 dreht sich um 6 Themen, die eine 360º-Vision von Kreislaufwirtschaftslösungen in Katalonien und Europa bieten:

  • Kreisdesign: Entmaterialisierung der Wirtschaft
  • Schließen Sie den Materialkreis, Komponenten und Produkte: Umgestaltung der Wirtschaft
  • Bioökonomie: ein regeneratives System
  • Industrie 4.0: katalysierende Technologien
  • Forschung und Innovation: Akteure verbinden
  • Inklusive Zirkularität: gesellschaftlichen Mehrwert schaffen

Die Ereignisse der Hotspot der Kreislaufwirtschaft Sie sind um eine Reihe von Programmen für private und öffentliche Initiativen herum strukturiert, die bereits innovative Lösungen umsetzen, sowie hochmoderne Konferenzen und runde Tische mit Experten.

In dieser Ausgabe konnte man sich über fast 90 Initiativen informieren, die in der Kreislaufwirtschaft in Katalonien entwickelt wurden. Unternehmen, die sich entschieden haben, ihrer Tätigkeit eine entscheidende strategische Überlegung in Bezug auf die Umwelt hinzuzufügen. Sei es durch Prozesse, sei es durch das Produktdesign, sei es durch die Verwendung umweltfreundlicherer Verpackungen, sei es durch die Verringerung seines Abfalls, sei es beim Bau autarker Gebäude, sei es durch F+E+ D von Universitäten oder Forschungseinrichtungen, entweder durch die Erzeugung erneuerbarer Energie oder durch den Verbrauch von recycelten Rohstoffen.

Nach Sektoren könnten wir hervorheben, um relevante Beispiele zu nennen:
Im Agrifood, die Gelegenheit, sich über innovative Lösungen zur Vermeidung von Lebensmittelverderb und -verschwendung, zur Nutzung von Nebenprodukten und zur integrierten Verwaltung von Wasser, Energie und Abfällen in der industriellen Produktion zu informieren.

Im Mode und Textilien, In Katalonien gibt es eine beträchtliche Anzahl von Unternehmen, die sich der Herstellung von recyceltem Garn aus verschiedenen Materialien sowie zirkulärer Mode verschrieben haben.
Im Bereich der Energie, Die Teilnehmer lernten aus erster Hand verschiedene innovative Lösungen in den Bereichen Energie und Nachhaltigkeit kennen, die in Haushalten, Dienstleistungsgebäuden und Quartieren sowie in Industrien mit effizienten Produktionsprozessen zum Einsatz kommen.

Im Bereich der Mobilitätkonnten wir relevante Beispiele der aufstrebenden Mobilitätsindustrie besuchen: führende katalanische Unternehmen in der Herstellung von Elektrofahrzeugen, neue Geschäftsmodelle basierend auf wegweisenden Lösungen, die die in ELVs enthaltenen Materialien wertschätzen.

In der Branche der Bau die teilnehmerinnen und teilnehmer besichtigten die unter kreislaufgesichtspunkten entworfenen, gebauten und genutzten gebäude. Die Idee ist, Gebäude als Leihgabe von Materialien zu konzipieren, die am Ende der Lebensdauer oder besonderen Nutzung eines Gebäudes am selben Ort als Rohstoff für neue zukünftige Gebäude wiederverwendet werden können. Auch die Verwendung von Materialien aus dem Recycling früherer Konstruktionen.

Wir besuchen Branchen, die den Sektor transformieren Verpackung, dank Innovationen bei neuen nachhaltigen Materialien, Ökodesign-Strategien und der Entwicklung digitaler Technologien für Recycling und intelligente Verpackungen.

Bei einem knappen und wertvollen Gut wie z Wasser, Die Teilnehmer besichtigten wegweisende öffentliche und private Infrastrukturprojekte im Zusammenhang mit Entsalzung, Wasserwiederverwendung und Kontrolle der Wasserverteilung.

Katalonien ist auf internationaler Ebene eine Referenz in der Chemieindustrie. Mit Anwendungen, die als wegweisend gelten, wie Ressourcenschonung, Reduzierung der Umweltbelastung, Abfallbewertung und Synthese von Kunststoffen und Kreislaufmaterialien.

Zusammenfassend bin ich stolz darauf, dass unsere Branche seit einigen Tagen das Epizentrum dieser industriellen Revolution ist, die die Kreislaufwirtschaft in ihre Strategien einbezieht. Wie der Eigentümer eines besuchten Unternehmens kommentierte: „Es ist wahrscheinlich, dass die Kosten für die Anpassung unserer Prozesse an Zirkularität und Respekt vor der Umwelt höher sind, als wenn wir den alten folgen, aber ich bin mir sicher, dass wir uns mittelfristig mehr als amortisieren werden unsere Bemühungen". Bravo für die Pioniere der Kreislaufwirtschaft, die ihre Bemühungen sicherlich belohnt sehen werden, indem sie mehr und besser verkaufen!

Ich nutze diese Gelegenheit, um Ihnen zu den Weihnachtsfeiertagen zu gratulieren und wünsche Ihnen Gesundheit für das neue Jahr 2022.

Xaver Riba,

Präsident der Gremi de Recuperació de Catalunya
xriba@gremirecuperacio.org

Als PDF herunterladen:

Zeitschriftenartikel Recupera 122


Uns

Wir sind spezialisiert auf die Behandlung von nicht mehr genutzten Konsumgütern sowie auf die integrale Entsorgung von Industrieabfällen und auf die Verwertung von Altmetall im Allgemeinen. Decken Sie den Versorgungsbedarf unserer Kunden mit Garantien ab und bieten Sie Unternehmen mit maximaler Effizienz an jedem geografischen Punkt der Iberischen Halbinsel Abfallentsorgungsdienste an.

Lateinamerika

Spanien